...sich selbst weidende Hirten

 





 
sich selbst weidende Hirten

ich suchte sicheren Raum,
ehrliche, lebende Gemeinschaft
und kam vom Regen in die Traufe:
Seelenkontrolleure,
bohrender Blick,
Wohnzimmerkontrolle
fanatisch
manipulierten sie,
kneteten an mir herum
verdächtigten,
zwangen in Schubladen,
dauerbezweifelten mich
sehne mich verzweifelt
nach Ruhe und Freiheit,
Raum und Weite
wer verzichtet
auf frommes Verstacheldrahten?
kann Gedanken aushalten?
wer ist
seines Gehirns mächtig,
ließ es nicht waschen?
wo finde ich Menschen,
die noch was merken,
einander was zutrauen?
wer achtet mich
als Mensch wert,
respektiert meine Würde?
ich will nicht mehr
in Schubladen implodieren,
sondern ganz normal blühen
wie eine Blume
auf Gottes Wiese
leben dürfen
warum bekämpft ihr
jedes Wachstum,
aber fördert euer eigenes??!
ihr habt solche Angst
um vermeintliche “Macht“,
bin ich in einer Sekte?
behaltet Euer Zwangskorsett,
verschluckt Euch selber daran,
stolpert über Eure Neurosen
wo findet man
entspannte Heilige,
fördernde Leiter
statt kleingeistiger Bremser,
machtgeiler Hirten
oder genormter Gehirne??
wo wird Wachstum geFÖRDERT
statt unterbunden
und Vervielfältigung zugelassen?
wo findet man BEvollmächtigung
und nicht ENTvollmächtigung?
welcher Hirte baut AUF und nicht ab?
Christen brauchen Gönner,
Raum und Akzeptanz
zum Wachsen,
keine panische Bekämpfung,
ängstliche Bevormundung
und hinterhältige Kontrolle
durch verbissene Hirten,
geltungssüchtige Gockel,
programmierte Kampfhunde...
hat Gott sich geirrt,
als er mit den Menschen
"Gemeinde" bauen wollte?
haben Menschen sich geirrt,
als sie "zur Sicherheit"
die "eigene Macht" untermauerten?
der Mensch macht
aus organischer Gemeinde
Leichen und Steine
Gott kann Leichen
und sogar Steine
wieder zum Leben erwecken
 
(Apr. '05 by Tantefrieda)
 
 
 


--->  
zurück  zur Übersicht      

 

 

..

Counterbox