Hirnwäsche muss nicht nur negativ sein -
     ein gewisser Spaßfaktor ist auch dabei... 

 

 

 

_________________________
 
Aus der schwarzhumorigen Feder von Tante Frieda ;-)
Nur ganz "normale" Dinge (beobachtet in frommen Parallel-Gesellschaften)
 
Immer besonders spannend: "Gemeindeversammlungen"...
Ist so ein typisches Procedere: Der leitende Bruder X erzählt was auf "überzeugende" Weise (z.B. über eine geplante Unterschriftensammlung gegen böse Taten von bösen Nicht-Christen oder sonstige "der-Welt-mal-zeig-dass-nur-WIR-die-wahren-Antworten-haben"-Aktivitäten) - - einige Senior-Hausfrauen in den Sitzreihen beim Fenster gucken sich mit abenteuersprühendem Blick an, forschen einander in den Gesichtern: "Na, wollen wir uns seiner Meinung anschließen und diese bis auf den Tod verteidigen?" Alles brüllt: "Jaaaaaaa!!" "Krieg! Es ist Krieg!" Die Begeisterung schwappt auf den ganzen Saal über, juhu, endlich ma wieder Äktschn.... Die Inhalte sind egal, Hauptsache, sie sind "von einem kompetenten Bruder geprüft" - und man ist (je nach Wunsch von oben) dafür oder dagegen. Das Gemeinschaftsgefühl hat hohen Wert, hat einfach was Rauschhaftes. Die Wirklichkeit ist dann nicht mehr so relevant - Hauptsache, man zieht an *einem* Strang! ("Einig im Geiste"!) Reicht ja auch, wenn einige Wenige die Dinge genauer anschauen - was soll man sich da so groß Gedanken drum machen? Ach was, einfach der Masse hinterher! Blind (Blöd) glauben und draufhauen! Äktschn! Trümmerfrauen an die Front! Mitmachen, dabeisein, dazugehören! Wer bringt Kuchen mit? (Ist ja alles für den "Herrn")..
Wichtige soziale Komponente: Gegenseitige "Überwachung" - es soll doch keiner "vom Weg abkommen" (von welchem eigentlich? ach, egal -), also wenn einer aus der Herde nicht so recht zu überzeugen ist, dann alles geben und ihm ein bisschen ins Gewissen hageln. Einheitsmeinung. Möglichst leicht nachvollziehbar. Schwarz-weiß. Auf keinen Fall Grau-Abstufungen oder gar *eigene* Sichtweisen tolerieren oder womöglich selbst entwickeln. Gott bewahre! Eigenverantwortung ist überflüssig - lieber den "Willen Gottes" erforschen, der wird schon sagen, wo's langgeht... Ja, ja, schon, er hat ja Hirn und Herz geschaffen - aber - gefährlich, gefährlich! - lieber nicht benutzen, man könnte doch irgendeinen ultimativen Fehler machen - und dann ist Schluss mit lustig! Ewigkeit verspielt... Dumm gelaufen...
.
.


--->  
zurück  zur Übersicht      

 

  

.

Counterbox